Von Biberach nach Wiblingen

Die heutige Radtour habe ich ersteinmal mit eine Zugfahrt begonnen. Vom Donautal bin ich mit der Regiobahn nach Biberach gefahren. Von dort bin ich dann über Warthausen in Richtung Laupheim gefahren. Nach einer kurzen Rast bin ich dann den bekannten Weg über Oberholzheim, Hüttisheim nach Unterweiler gefahren. Leider war die Fahrt recht anstregend weil ich permanent Gegenwind hatte. Man ist zwar den Berg heruntergerollt aber die Wand aus Wind hat einfach alles abgebremst. Nach 140 Minuten Fahrtzeit war ich dann wieder in Wiblingen angekommen. Mit der Strecke zum Bahnhof waren es dann etwa 46 km.

Ich würde ja gerne Screenshots von den Radtouren veröffentlichen aber ich denke die Karten von Mapsource sind geschützt. Ich werde aber die Radtouren im freien GPX Format anhängen. Diese kann man dann einfach in Google Earth reinladen und anschauen wo ich unterwegs war.

Radtour um Ulm

Heute habe ich das schöne Wetter genutzt und habe mal mein Vorhaben verwirklicht mit dem Rad um Ulm herumzufahren. Ich bin die Strecke von Wiblingen an der Donau entlang bis in die Friedrichsau gefahren. Dann ging es den Berg hoch nach Böfingen. Dort dann Richtung Jungingen und über Lehr den Eselsberg herunter. Hier hat man dann allerdings das Problem das es für Fahrräder keine vernüftige Anbindung zwischen Söflingen und Wiblingen gibt. Die viel befahrene Hauptstrasse wollte ich meiden. Deshalb bin ich Richtung “Roter Berg” gefahren und wollte nach Ermingen. Irgendwie habe ich das aber etwas verpeilt und bin dann auf einer grünen Wiese rausgekommen. Mit dem GPS Gerät bin ich dann allerdings trotzdem nach knappen 2 km Fussmarsch wieder auf eine befestigte Strasse gekommen. Von dort bin ich dann nach Einsingen geradelt. Weiter ging es dann nach Göglingen und wieder zurück nach Wiblingen. Das Ganze waren dann etwa 41 km.

Blick auf Ulm von Böfingen aus...